Veranstaltungskalender

27. September 2019

FFF: Zentraler Klimastreik in Erfurt

Termin auf Facebook ansehen/vormerken

Offizieller Veranstaltungstext:

Fridays For Future ist mittlerweile die größte Klimabewegung, die es jemals gegeben hat. Seit Monaten gehen wir jetzt auf die Straße und werden nicht weniger. Und trotzdem hat sich in der Politik wenig getan. Deshalb rufen wir zum Zentralstreik in Erfurt auf! Zum Abschluss der Climate Strike Week, dem Earth Strike Day und genau einen Monat vor den Landtagswahlen werden wir mit einem Bündnis aus vielen anderen Partner-Organisationen, Bewegungen und anderen F4F-Ortsgruppen aus ganz Thüringen und Deutschland auf die Straße gehen, um den Klimawandel zum wichtigsten Thema dieser Wahlen zu machen. Wir fordern, dass jetzt gehandelt wird, wir fordern radikale Veränderung und dass niemand bei diesen zurückgelassen wird! Wir fordern, dass diejenigen, die für die Zerstörung unserer Zukunft verantwortlich sind auch dafür blechen müssen und nicht diejenigen die unter den Folgen leiden müssen. Und wir fordern, dass die thüringer Politik ihren Teil dafür tut.
Gehen wir am 27. September zusammen für eine lebenswerte, gerechte Zukunft auf die Straße, vom Hirschgarten aus in Richtung Landtag und machen wir allen klar, dass wir nicht aufhören werden, bis wir genau das erreicht haben!

Beginn: 27. September 2019 12:00
Ende: 27. September 2019 20:00
Ort: Hirschgarten Erfurt
Anschrift:
Lange Brücke, 40, Erfurt, 99084, Deutschland

FFF: Zentraler Klimastreik in Erfurt

Termin auf Facebook ansehen/vormerken

Offizieller Veranstaltungstext:

Fridays For Future ist mittlerweile die größte Klimabewegung, die es jemals gegeben hat. Seit Monaten gehen wir jetzt auf die Straße und werden nicht weniger. Und trotzdem hat sich in der Politik wenig getan. Deshalb rufen wir zum Zentralstreik in Erfurt auf! Zum Abschluss der Climate Strike Week, dem Earth Strike Day und genau einen Monat vor den Landtagswahlen werden wir mit einem Bündnis aus vielen anderen Partner-Organisationen, Bewegungen und anderen F4F-Ortsgruppen aus ganz Thüringen und Deutschland auf die Straße gehen, um den Klimawandel zum wichtigsten Thema dieser Wahlen zu machen. Wir fordern, dass jetzt gehandelt wird, wir fordern radikale Veränderung und dass niemand bei diesen zurückgelassen wird! Wir fordern, dass diejenigen, die für die Zerstörung unserer Zukunft verantwortlich sind auch dafür blechen müssen und nicht diejenigen die unter den Folgen leiden müssen. Und wir fordern, dass die thüringer Politik ihren Teil dafür tut.
Gehen wir am 27. September zusammen für eine lebenswerte, gerechte Zukunft auf die Straße, vom Hirschgarten aus in Richtung Landtag und machen wir allen klar, dass wir nicht aufhören werden, bis wir genau das erreicht haben!

Beginn: 27. September 2019 12:00
Ende: 27. September 2019 20:00
Ort: Hirschgarten Erfurt
Anschrift:
Barfüßerstraße 28, Nordhausen

Feminist Fight Club

Termin auf Facebook ansehen/vormerken

 

Auf der ganzen Welt gehen junge Frauen, Inter- und Transpersonen auf die Straße, weil sie nicht länger dabei zuschauen wollen, wie ihre Rechte beschnitten und Entscheidungen über ihre Köpfe hinweg gefällt werden. Auch bei der Landtagswahl in Thüringen kämpfen wir für echte Gleichberechtigung und körperliche Selbstbestimmung!

Aber wie genau wirkt sich der Rechtsruck in Deutschland und der Welt konkret auf die Situation von Frauen, Inter- und Transpersonen aus?
Was können wir hier dagegen tun?
Und wie begegnen wir dem immer noch viel zu verbreiteten Alltagssexismus?

Um all diese Fragen wird sich unser Feminist Fight Club drehen. In einem bunten Mix aus offener, politischer Diskussion und feministischen Slams gemeinsam mit Ricarda Lang (Bundessprecherin der GRÜNEN JUGEND), Katharina Schulze (Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im bayerischen Landtag) und Svenja Gräfen (feministische Slammerin) werden wir, auch mit Blick auf die anstehenden Wahlen in Thüringen, über Sexismus, den Rechtsruck und Gegenstrategien sprechen.

Kommt vorbei; genießt die Atmosphäre, die Debatten und natürlich die Slams!

Natürlich könnt ihr auch selbst einen Slam, ein Gedicht oder eine Alltagserfahrung teilen. Meldet eure Beiträge dazu gerne vorher bei uns an, damit wir den Ablauf besser koordinieren können. (Email: karoline.jobst@gj-thueringen.de)

Der Eintritt ist kostenlos und für alle offen.

**
Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen.

Beginn: 27. September 2019 19:00
Ende: 27. September 2019 21:00
Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne
Anschrift:
Sorbenweg 7, Erfurt, 99099, Deutschland
iCal-Import