Am kommenden Donnerstag, den 15.11., findet die Bauministerinnenkonferenz der Länder statt. Die Grüne Jugend Thüringen setzt große Erwartungen an den Vorsitz des Landes Thüringens und sieht die Bauministerin Karawanskij in der Verantwortung endlich für Impulse zu sorgen. „Mit dem Vorsitz der Bauministerkonferenz kommt der Thüringer Ministerin Karawanskij eine große Verantwortung zu. Der Bausektor ist ein elementarer Bestandteil im Kampf gegen die Klimakrise. Denn 40% des deutschen Co2-Ausstoßes entfallen auf den Gebäudesektor und 8% der weltweiten Emissionen entfallen allein auf die Herstellung von Zement. Er ist einer der ressourcenintensivsten Wirtschaftszweige Deutschlands, was das Material, aber auch den Energieverbrauch angeht. Weiterhin werden in Deutschland die Flächenziele für Versiegelungen jährlich massiv verfehlt. Das ist fatal für den Klima- und Artenschutz. Trotzdem wird weiter gebaut, während anderswo ganze Häuser und Häuserblöcke leerstehen und abgerissen werden. Das muss sich ändern, bspw. über die Anpassung der Musterbauordnung oder einer Genehmigungspflicht für Abriss, deshalb fordern wir die Thüringer Ministerin dazu auf, konsequente Schritte zu gehen!“, so Karoline Jobst, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Thüringen. Jasper Robeck, Stadtrat in Erfurt, ergänzt: „Architects for Future Deutschland hat in einem offenen Brief dringend notwendige gesetzliche Änderungen des Baugesetzes vorgeschlagen. Den offenen Brief von A4F haben viele Verbände, Unternehmen, Wissenschenschaftlerinnen und die Bundesarchitektenkammer unterzeichnet. Täglich fallen 72 Wohnungen aus der Sozialbindung, in großen Städten werden Menschen aus ihren angestammten Vierteln verdrägt und die Sanierung von Wohnungen verschleppt. Der Milieuschutz muss endlich ausgeweitet werden und tragfähige Sanierungfahrpläne zur Verdoppelung der Sanierungsquote erarbeitet werden. Die Zeit drängt, die Vorschläge liegen auf dem Tisch. Deshalb fordern wir die Bauminister*innen auf, diese Punkte schnellstmöglich umzusetzen!“

Der offene Brief von AfF ist unter folgendem Link einsehbar: https://drive.google.com/drive/folders/1F1FECQCFndKnYe4QmxrCDmmjTBN2fPZo