Nach einem Hate Slam Anfang September in Gera und einem Feminist Fight Club vergangene Woche in Erfurt startete die GRÜNE JUGEND Thüringen diese Woche in den Straßenwahlkampf. Hierfür wurden zu unseren vier Kampagnenthemen „Mehr Mobilität für alle“, „Klasse statt Masse“, „Für ein Leben ohne Rollenzwänge“ und „Her mit dem guten Leben für alle“ Pakete zusammengestellt, mit denen wir für unsere Forderungen werben.

Den Auftakt gab es am Dienstag in Jena. Auf dem Johannisplatz stand das Thema Mobilität im Mittelpunkt. Einen Videomitschnitt findet ihr hier: Facebook (GRÜNE Jena).

Am Mittwoch ging es in Erfurt mit der Landwirtschaftsaktion weiter. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von Anton Hofreiter (siehe Titelfoto).

Den Donnerstag verbrachten wir in Schmölln, wo wir unsere Ideen zum „Guten Leben für alle“ an Interessenten herangetragen haben. Freitag und Samstag schließlich kam nochmals das Mobilitätspaket zum Einsatz – in Suhl und in Altenburg.

Fünf Tage, fünf Städte: Wir können auf eine gute erste Woche Straßenwahlkampf zurückblicken. Und so soll es auch weitergehen: Alle Termine findet ihr hier! Weitere Eindrücke von dieser Woche wiederum findet ihr auf unserem Facebook– und Instagram-Account.