Welche unterschiedlichen Herausforderungen begegnen Frauen* heute im Berufsleben? Dieser Frage wollte sich die Hochschulgruppe Campusgrün der Universität Erfurt nicht nur theoretisch nähern, sondern anhand der Erfahrungen von erfolgreichen Frauen*, die schon einige Jahre Berufserfahrung sammeln konnten.

 

***Bericht von Campusgrün***

Am Montagabend, den 24.10. haben wir zu der Veranstaltung „Jeder Schritt braucht Mut – Im Gespräch mit Frauen* in Verantwortung“ eingeladen, zu der etwa 25 interessierte Studentinnen kamen. Als Referentinnen konnten wir für die drei Bereiche Politik, Wissenschaft und Wirtschaft Katrin Göring-Eckardt, Frau Prof. Dr. Sabine Schmolinsky und Katrin Katzung gewinnen. Die Teilnehmerinnen und Referentinnen diskutierten verschiedene Themen, wie z.B. die unterschiedlichen Lebensläufe von Frauen* in der früheren DDR bzw. BRD, das Thema Kinder und Beruf oder warum Frauen* bei Bewerbungsgesprächen oft mit niedrigeren Gehaltsforderungen einsteigen als Männer*. Der Wahrheitsgehalt des Titels der Veranstaltung „Jeder Schritt braucht Mut“ wurde dabei von den Referentinnen immer wieder bestätigt. So werden vielen Teilnehmerinnen Katrin Göring-Eckardts Worte in Erinnerung bleiben: „Ein Satz, den ich von Frauen* nicht mehr hören will, ist: Das trau ich mir nicht zu. So einen Satz hört man nie von Männern*. Eine solche Antwort respektiere ich nicht und frage die Frauen* stattdessen, was sie brauchen, damit sie sich die Aufgabe zutrauen. Ich habe das früher auch gesagt – und dann habe ich die Aufgabe übernommen und konnte es.“

Neben sehr praktischen Tipps an die Studentinnen, z.B. wie man während eines Bewerbungsgesprächs auftreten sollte (locker und authentisch), erzählten die Referentinnen aber auch teils von intimen Erfahrungen. Wir freuen uns, dass wir durch unsere Entscheidungen, die Veranstaltung nur für Frauen* zu öffnen – und damit einen Schutzraum zu eröffnen – zu der offenen und vertraulichen Atmosphäre beitragen konnten. Wir möchten uns hiermit noch einmal bei den Referentinnen bedanken, die die Veranstaltung mit ihren persönlichen Erfahrungen so sehr bereichert haben.

Zu guter Letzt möchten wir darauf hinweisen, dass Campusgrün und der StuRa der Universität Erfurt im kommenden Semester eine Diskussionsveranstaltung anbieten werden, bei der es um die Bedeutung von Schutzräumen, Befähigung von Frauen, Inter und Trans* allgemein und im Hochschulkontext, und den gesellschaftlichen Diskurs zu Geschlechtergerechtigkeit gehen soll. Wir finden es wichtig, dieses Thema kontrovers und aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren und freuen uns auf die Debatte.

 

(* Mit dem Stern [*] bei Frau* und Mann* schließen wir explizit alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten ein.)