Die Herbstakademie wird vom 16. bis zum 18. September stattfinden und wir werden gemeinsam mit vielen anderen jungen, politischen Menschen in Thüringen diskutieren und Spaß haben.

Das Ganze steht unter dem Motto „Wenn nicht wir, wer dann? Gesellschaft solidarisch gedacht“ und ist ein gemeinsamen Projekt von 7 Jugendorganisationen in Thüringen, also: Falken, Jusos, Linksjugend[’solid], AWO-Jugend, DGB-Jugend, Naturfreundejugend und natürlich uns, der Grünen Jugend.

Was die Teilnehmer_innen verbindet ist das Interesse an gesellschaftlichem Wandel, oft hervorgerufen durch die Erfahrungen im gesellschaftspolitischen Engagement.

UM WAS GEHT’S?

Ein Wochenende für dich – für dein Engagement in deinem Jugendverband! Ein Wochenende für deine Fragen, Ideen und Projekte in der Jugendarbeit!

WIE FUNKTIONIERT’S?

Wir nehmen uns ein Wochenende Zeit zur Reflektion, Vernetzung und Projektentwicklung. Wie gestalten WIR unsere Zukunft? Welche Werte sind für unser Leben von Bedeutung? Welche gemeinsamen Projekte können wir starten, um die Gesellschaft so zu gestalten, wie wir es für richtig halten?

In unterschiedlichen Formaten, wie World Café, Fish Bowl und Workshops behandeln wir an diesem Wochenende Themen von Nachhaltigkeit, über Arbeit, Digitalisierung bis zur Überwindung einer gespaltenen Gesellschaft.

Dabei werden gemeinsame Freizeit, Austausch und Kennenlernen nicht zu kurz kommen – der Tagungsort bei Gotha bietet dafür ideale Voraussetzungen.

WAS MUSS ICH TUN?

Melde dich direkt bei uns an und lass dich auf ein Wochenende mit neuen Menschen ein.

Anmeldeschluss ist der 7. September

Hier geht es zur Anmeldung:

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]