Grüne Jugend Thüringen mit neuem Landesvorstand

Am vergangenen Wochenende traf sich der Landesverband der Grünen Jugend Thüringen  in Saalfeld. Turnusmäßig wählten sie einen neuen Landesvorstand, welcher sich aus dem neu gewählten Sprecher*innenteam Laura Wahl (21, Erfurt) und Jonas Graeber (21, Jena) sowie dem wiedergewählten Schatzmeister Holger Liersch (28, Erfurt). Einen frischen Impuls wird der neue politische Geschäftsführer Fabian Gabriel (17, Erfurt) dem Landesverband geben, der als Schüler neue Perspektiven einfließen lässt.

„Wir sind noch weit von einer Gleichberechtigung der Geschlechter entfernt. Das treibt mich an, jeden Tag aufs Neue gegen Sexismus und strukturelle Benachteiligung von Frauen* zu kämpfen“, sagte Laura Wahl und will deshalb mehr junge Frauen* für Politik begeistern.

„Wir als Grüne Jugend haben die Aufgabe gegen rechte Ideologien aufzustehen, ob im Parlament, im Netz oder auf der Straße“, stellte Jonas Graeber klar. Die Versammlung beschloss einen Antrag bzgl. des Umgangs des junggrünen Landesverbandes mit der AfD auf allen Ebenen.
So will der Verband die AfD weiterhin nicht zu eigenen Veranstaltungen einladen, sich aber die Teilnahme an Diskussionen mit der AfD offen halten, um deren menschenverachtende Ideologien zu entlarven.

Das vorherige Sprecher*innenteam bestehend aus Katharina Bautz und Sebastian Weise war nicht noch einmal angetreten.