Am vergangenen Wochenende wählte die Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN Thüringen einen neuen Landesvorstand und die Liste für die 2014 stattfindete Landtagswahl. Weiterhin beschlossen die Delegierten einstimmig einen Antrag der GRÜNEN JUGEND, der Lösungen für den zukufsfähigen Breitbandausbau in Thüringen aufzeigt.
Als GRÜNE JUGEND Kandidat im Landesvorstand der GRÜNEN wurde Philipp Kosok gewählt. Außerdem sind mit Paula Piechotta, Filip Heinlein und Claudia Hille drei weitere Mitglieder der GRÜNEN JUGEND in den Vorstand eingezogen.
Dazu Eva Pfannerstill, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Thüringen: „Wir gratulieren dem neuen Landesvorstand zur Wahl und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit! Besonders erfreut sind wir darüber, dass vier Mitglieder des Vorstands GRÜNE JUGEND-Mitglieder sind. Eine bessere Vernetzung zwischen Partei und Jugendorganisation wird uns Grünen in den 2014 anstehenden Wahlkämpfen mit Sicherheit zugute kommen.“ Bendix Offensand, Sprecher, ergänzt: „Außerdem gratulieren wir den frisch gekürten Listenkandidat*innen für die Landtagswahl. Gemeinsam werden wir in einem engagierten Wahlkampf für einen gestärkten Wiedereinzug in den Landtag kämpfen!“