Am Sonntag, den 01.09.2013 machte die Hochtour der GRÜNEN JUGEND Thüringen Stopp in Erfurt. Am Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz veranstalteten wir eine Aktion zum Landeserziehungsgeld/Betreuungsgeld  unter dem Motto „Betreuungsgeld macht’s möglich- Frauen an den Herd.“

Wir wollen, dass das Landeserziehungsgeld sowie das Betreeungsgeld abgeschafft wird und stattdessen mehr und bessere Kitaplätze geschaffen werden. Die Reaktionen auf die Aktion waren zumeist positiv.

Auch trotz des Termins am Sonntag sind wir mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen und haben versucht Menschen von (jung)grünen Ideen zu überzeugen.

Morgen geht es weiter mit den Stopps in Arnstadt und Ilmenau.

Bilder