Am Wochenende vom 22.3. bis 24.3. fand der 40. Bundeskongress der Grünen Jugend in Dresden, und somit seit langem wieder im Osten Deutschlands statt. 14 Mitglieder des Landesverbands Thüringen waren in das Nachbarbundesland angereist.

Unter dem Motto „Alternativ? Los!“ trafen sich 380 Mitglieder der Grünen Jugend aus ganz Deutschland um vor allem über das Wahlprogramm der Grünen und unsere Änderungswünsche daran zu diskutieren. In diesem Kontext fanden methodische und inhaltliche Workshops zu Wahlkampfthemen statt und Steffi Lemke, Bundeschgeschäftsführerinnen von B90/Grünen, stellte die Planung des Grünen Wahlkampfs vor.Neben Workshops und dem Antrag zum Wahlkampf wurden wie immer auch verschiedene andere Anträge behandelt, welche das Programm der Grünen Jugend weiterentwickeln. Besonders der Antrag zu Untertiteln für alle Videos, die von der Grünen Jugend produziert werden, stellt einen wichtigen Schritt zur Integration auch in unserem Verband dar.

Auch aus Thüringer Sicht war der Bundeskongress ein Erfolg. Mit Alexander Ziehe wurde ein Thüringer als Delegierter zur BAG (Bundesarbeitsgemeinschaft) Soziales gewählt. Anneke Scherz, Frauen- und Genderpoltische Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Thüringen, ist neue Koordinatorin für das Fachforum Nahost.

Doch wer arbeitet, soll auch Spaß haben, und wurden die Abende abwechslungsreich gestaltet. Mit einem ziemlich erfolgreichen Poetry-Slam am Freitag und einer Party sowie der „Grünen Kreativen Ecke“ am Samstag wurde auch einiges für die Entspannung der Mitglieder getan.